Grafitti und ein bisschen Schweden

Seit einem Jahr sind die Beiden Wahlmainzer. Ein Ruf der hiesigen Universität für Sebastian verschlug sie aus Berlin nach Mainz.

Sara ist gebürtige Schwedin und gemeinsam haben sie beschlossen, dass es einen weiteren Mainzer geben soll, in diesem Falle eine kleine Mainzerin. 

Der Wunsch für das Babybauchshooting war,  sie in ihrer neuen Umgebung und im Umkreis ihres Zuhauses zu fotografieren. Wer die Bilder richtig deutet, weiß dass dies Gonsenheim ist. 

Eine Tag vor dem Shooting sprayte Sebastian für seine kleine "Lea" ein wundervolles Grafitti und schrieb auf schwedisch dazu..."Papa liebt Dich"

Wir freuen uns mit den Beiden auf ihre kleine Lea und lassen Euch auch gerne ein wenig an dem Glück der Beiden teilhaben...

Herzlichst,
Silke & Chris