Homestory bei Jenny, Oliver, Lina und Maya ♥♥♥♥

Eine wundervolle Alternative zum klassischen Newborn Shooting ist die sogenannte Homestory. Die ein oder andere findet Ihr ja bereits auch schon  auf unserem Blog. Gerade dann wenn schon ein Geschwisterkind da ist, lässt es sich einfach leichter und natürlicher in der vertrauten Umgebung  fotografieren. Auch wenn das Baby bereits älter ist, ist dies eine prima Variante. Oder auch ganz einfach so, für Menschen, die sich gerne in ihrer gewohnten Umgebung und eher im Reportage-Lifestyle Stil porträtieren lassen wollen. 

Diese Homestory liegt mir (Silke) ganz besonders am Herzen. Ich durfte diese Familie ein ganz kleines Stück bereits als Doula begleiten und habe sie ganz fest in mein Herz geschlossen. 
Der Start ins Leben im November 2016 war alles andere als einfach und es war so schön, sie ganz kurze Zeit später zuhause zu besuchen und zu porträtieren. 

Die Familie hat uns erlaubt, diese Eindrücke mit Euch zu teilen. Herzlichen Dank dafür! 
Die Geschichte beginnt mit ein paar Fotos an dem Tag von Mayas Geburt...♥ 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0